Heilpraktiker Software – Entscheidungshilfen für eine lokale oder online Anwendung

Der Bereich Software-Entwicklung verzeichnet gegenwärtig einen zunehmenden Bedarf an innovativen und benutzerfreundlichen Software-Lösungen im Bereich Heilpraktiker- und Gesundheitswesen. So haben sich viele Anbieter auf diesen Sektor spezialisiert, jedoch verfügen nur einige wenige über wirkliches Praxis-Know-how, was letztendlich dazu führt, dass diese ihre Heilpraktiker Software nur unzureichend oder überhaupt nicht weiterentwickeln und irgendwann den Vertrieb ganz einstellen. Dann ist der Kunde gezwungen, zu einem anderen Anbieter zu wechseln, was mit so manchen Unannehmlichkeiten verbunden sein kann.

Wer sich für eine Heilpraktiker Software entscheidet, muss eine grundlegende Entscheidung treffen: Die Arbeit mit einer lokalen oder einer online Heilpraktiker Software. Der Unterschied zwischen diesen beiden Optionen besteht darin, dass bei lokaler Anwendung die Installation auf dem Rechner des Nutzers erfolgt, auf dem dann auch die Daten abgelegt werden, während bei der online Anwendung sowohl der Programm Code als auch sämtliche Daten in einem Rechenzentrum gespeichert werden. In diesem Fall erfolgt das Arbeiten über eine verschlüsselte Verbindung mit dem Internet-Browser.

Die wichtigsten Vorteile und Nachteile der lokalen und online Heilpraktiker Software

Die lokale Anwendung einer Heilpraktiker Software bietet folgende Vorteile und Nachteile:

  1. Vorteile: Die Software kann unabhängig von Internet und Internetanbieter installiert und betrieben werden, was eine relativ hohe Ausfallsicherheit garantiert. Viele Anwender möchten Ihre Daten auf der eigenen Maschine speichern und nicht auf einem Internetserver.
  2. Nachteile: Die möglichen Nachteile einer lokalen Heilpraktiker Software liegen darin, dass Software und Software Updates auf dem eigenen Rechner installiert werden müssen, der häufig mit nur einem Betriebssystem (z.B. Windows oder Mac OS) ausgestattet ist. Auch obliegt dem Nutzer die eigenverantwortliche Datensicherung und der Schutz vor unbefugtem externen Zugriff.

Die online Anwendung einer Heilpraktiker Software bietet folgende Vorteile und Nachteile:

  1. Vorteile: Eine online Anwendung kann auch mobil eingesetzt werden. Installation und Datensicherung erfolgen durch den Anbieter bzw. das Rechenzentrum. Online Anwendungen sind unabhängig von einem bestimmten Betriebssystem, das heißt, der Anwender kann sowohl mit Windows als auch mit Mac OS oder Linux/Ubuntu arbeiten.
  2. Nachteile: Den größten Nachteil der online Anwendung stellt die Abhängigkeit vom Internet bzw. der Internetverbindung dar. So entstehen dem Anwender bei intensiver Nutzung oft Zusatzkosten, die der Anbieter für spätere zusätzlich erforderliche Speicherkapazitäten erhebt.

Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile von Heilpraktiker Software in Kurzform

Lokale Heilpraktiker Software (Installation auf dem eigenen Rechner)

Vorteile

keine Internetanbindung erforderlich

alle Daten liegen auf dem eigenen Rechner

relative Ausfallsicherheit

Nachteile

Installation auf dem eigenen Rechner notwendig

eigenverantwortliche Datensicherung und Datensicherheit

Online Heilpraktiker Software (externe Installation / Rechenzentrum)

Vorteile

mobil und plattformunabhängig

keine Installation notwendig

automatische Datensicherung

Nachteile

Abhängigkeit vom Internet bzw. der Internetverbindung

häufig Zusatzkosten für zusätzliche Speichernutzung

 

Beispiel Heilpraktiker Software heilpraxisLIFE

Die Features ICD10, GebüH, Patientenverwaltung und Rechnungsstellung bilden die Kernfunktionen der Heilpraktiker Software heilpraxisLIFE, die, je nach Ausbaustufe, um weitere Module wie Terminkalender, Behandlungsmodul, Schriftverkehr, phytotherapeutische Rezepturen, Kassenbuch, MS Office Schnittstelle und Notizblock ergänzt werden kann.

Einen großen Vorteil bietet die für interessierte Anwender kostenlose Demoversion, die als Download Link für Testzwecke abgerufen werden kann.

Optional können nachträglich beliebig viele Leistungen und Leistungsketten mit unbegrenzt vielen Preisangaben – auch inklusive Mehrwertsteuer – im System angelegt werden. Die Heilpraktiker Software heilpraxisLIFE ist netzwerkfähig und bietet zudem eine automatische Datensicherung bei Erreichen des Programmendes.

Neukunden erhalten eine kostenlose einstündige telefonische Systemeinführung. Des Weiteren bietet der Anbieter allen Kunden für systemrelevante Fragen einen zehnminütigen kostenfreien Support. Bei Bedarf erfolgt die Installation der Heilpraktiker Software heilpraxisLIFE (Erstinstallation und Updates) kostenlos per Fernwartung.

Sämtliche Patientendaten werden in der Datenbank verschlüsselt gespeichert. Die Rechnungsstellung erfolgt nach den GoBD Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung. Buchungen werden im Kassenbuch nach zehn Tagen automatisch festgeschrieben, so dass keine Änderungen mehr möglich sind.

Betriebssystem: Windows, Mac OS/Parallels

Praxisgröße: kleine und mittlere Praxen.

www.heilpraktikersoftware.de

Beispiel Heilpraktiker Software SalutaMED 

Hauptfunktionen der Heilpraktiker Software SalutaMED bilden der ICD10, die GebüH die Patientenverwaltung und ein Rechnungsmodul für die Abrechnung medizinischer Leistungen. Außerdem sind folgende Module enthalten: Schriftverkehr, Email-Versand, Schriftverkehr, Kassenbuch, Notizblock.

Interessenten können den Testzugang kostenlos anfordern. 

Des Weiteren können optional nachträglich beliebig viele Leistungen und Leistungsketten mit beliebig vielen Preisangaben – auch inklusive Mehrwertsteuer – in das System integriert werden. Pro Praxis ist jeweils nur eine Lizenz erforderlich.

Auch hier erhalten Neukunden eine kostenlose einstündige Telefonschulung zur Einführung in das System. Spätere Anfragen werden vom Support für eine Dauer von bis zu zehn Minuten kostenlos beantwortet. Auch erfolgt die Einstellung des Rechnungsdesigns für Neukunden gratis.

Alle Patientendaten werden in der Datenbank verschlüsselt gespeichert. Die gesamte Kommunikation mit dem Rechenzentrum läuft über eine sichere SSL verschlüsselte Verbindung. Die Rechnungsstellung erfolgt nach den GoBD Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung. Auch hier werden Buchungen im Kassenbuch nach zehn Tagen automatisch festgeschrieben, so dass keine Änderungen mehr möglich sind.

Betriebssystem: Windows, Mac OS, Linux/Ubuntu

Praxisgröße: kleine Praxen.

www.salutaMED.de

Die wichtigsten Fragen, die Sie einem Anbieter von Heilpraktiker Software stellen sollten

  1. Ist die Heilpraktiker Software auf meinem Computer-Betriebssystem lauffähig?
  2. Werden die Patientendaten in der Heilpraktiker Software verschlüsselt gespeichert?
  3. Können Leistungen incl. MwSt. angelegt werden (z.B. für Vorsorge, Ästhetik, Dozententätigkeit)?
  4. Enthält die Heilpraktiker Software alle Leistungen der GebüH incl. der Landesbeihilfesätze?
  5. Welche Zusatzkosten fallen an (Lizenzgebühren pro Rechner/Therapeut/Mandant, SMS-Versand, Speicherplatz, Schnittstelle für Abrechnungsstelle, Hotline und Support, Schulungen)?
  6. Können mehrere Rechnungsdesigns verwendet werden (z.B. für PDF Druck, Rechnung für Gewerbe, etc.)?
  7. Können die Rechnungsdesigns über einen Designer individuell angepasst werden?
  8. Werden Arzneimittelverordnungen an die Pharmaindustrie weitergereicht?
  9. Gibt es eine Updatepflicht für die Software (wenn ja, innerhalb welcher Zeiträume und zu welchen Kosten)?

Stefan Lackermeier
Heilpraktiker & IT-Berater

www.konzepte-und-heilkunst.de