Schöllkraut

Der ausdauernde Wurzelstock von Chelidonium majus treibt saftige, ober wiederholt zweiteilige Stängel, welche mit fiederspaltigen, graugrünen und rundlappigen Blättern von schönem Umriss besetzt sind. Die gelben Blüten bringen schotenförmige Samenkapseln. Die ganze Pflanze enthält reichlichen gelben Milchsaft. Das Schöllkraut blüht von Mai bis in den August. Es findet sich fast […]

» Weiterlesen

Nr. 5 Kalium phosphoricum, KH2PO4

Empfohlene Potenzierung: D 6 Biochemischer Zusammenhang und Auswirkung von Mängeln: Biochemisches Mittel der Energie, Nervensubstanz: Der Mineralstoff kommt in allen Gehirn und Nervenzellen, im Blut und in den Muskeln vor. Im Körper ist Kaliumphosphat an Lecithin und andere Phospholipide gebunden, die z.B. Bestandteile von Biomembranen sind. Es ist das Energiesalz […]

» Weiterlesen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum, Fe PO4 x 4 H2O

Empfohlene Potenzierung: D 12 Biochemischer Zusammenhang und Auswirkung von Mängeln: Blut: Nr. 3 Ferrum phosphoricum ist wichtiger Funktionsstoff für das Blut, insbesondere für den Einbau von Eisen ins Hämoglobin und den Sauerstofftarnsport zu den Zellen. Eisenhaushalt, Blutaufbau: Dieses Funktionsmittel steuert den gesamten Eisenhaushalt. Nr. 3 unterstützt den Einbau von Eisenionen […]

» Weiterlesen