Nr. 11 Silicea, SiO2

Empfohlene Potenzierung: D 12 Biochemischer Zusammenhang und Auswirkung von Mängeln: Nr. 11 Silicea ist das biochemische Funktionsmittel für die Raumstruktur des Bindegewebskolloids. Der Mineralstoff hat auch große Bedeutung für das Lymphsystem. Bindegewebe, Falten, Brüche: Wird Säure im Bindegewebe gebunden, verbraucht dieser Vorgang intrazelluläres Silicea, was zu brüchigem und schrumpfendem Bindegewebe […]

» Weiterlesen

Knoblauch und Konsorten

Der Volksmund gibt der Knolle mit dem gewürzhaften Geschmack Namen wie Knobel, Knoflak, Gruserich oder Knoblich. Alle sind sie zugehörig der Pflanzenfamilie der Liliengewächse und enthalten das ätherische Öl mit den übelriechenden Alkalisulfiden, Allicin und den mehr oder weniger stark vertretenden Tränenreizstoff Thiopropionaldehyd. Knoblauch und Konsorten sind gewürzhafte Beigaben für […]

» Weiterlesen

Nr. 1 Calcium fluoratum, CaF2

Empfohlene Potenzierung: D 12 Biochemischer Zusammenhang und Auswirkung von Mängeln: Keratin: Dieser Mineralstoff ist am Aufbau des Keratins beteiligt, eines hochpolymeren Skleroproteins, welches für den Aufbau von Haaren, Nägeln und der Epidermis bedeutsam ist. Bei einem Mangel sind die Fingernägel überaus biegsam oder splitternd wie Glas. Es treten Schwielen, Schrunden, […]

» Weiterlesen